Travel Jam

Morgenstund hat Gold im Mund

Hinterlasse einen Kommentar

Ich werde mich nie an das frühe Aufstehen gewöhnen können, zumal wir noch bis spät in die Nacht Sterne fotografiert haben (ich brauche eine neue Kamera… buhuhuuuu), wobei ich meine Müdigkeit schnell vergesse, sobald ich im Safari Jeep sitze. Mit den ersten Sonnenstrahlen ruckelt unser Auto den Giraffen entgegen.

Sunrise Safari

Bei tollem Licht fahren wir durch den Park und treffen sowohl auf Elande, Zebras, Spring- und Bonteböcke, als auch auf ein paar Dickhäuter. Auch am „Löwenkäfig“ fahren wir vorbei, die faulen Katzen haben sich jedoch im Vergleich zum Vortag kaum bewegt und machen auch jetzt keine Anstalten aufzustehen, nur müdes Gähnen haben sie uns zu bieten.

Weiterfahrt nach Wilderness 

Nur eine kurze Strecke müssen wir heute zurück legen, bevor wir von der N2 den endlos langen Strand von Wilderness erblicken. Einchecken, Badesachen an und ab an den Strand. Jetzt sind 4 Tage Ausruhen angesagt, daher gibt es sicherlich etwas weniger Bilder und Gebloggtes 😄

Autor: Travel Jam

Hallo, ich bin Mirjam - Travel Jam. Ich liebe Reisen und Süßes. Sozusagen ist mein Name ein passender Namensgeber für meinen "süssen" Reiseblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s