Travel Jam

2. Hochzeitstag

Jeder Tag mit dir ist schön, doch die Hochzeitstage sind besonders. Und besonders ist auch, dass wir uns diese immer besonders machen. Auch dieses Jahr wollten wir erst wieder nach Radicondoli, aber da kam uns unser Häuschen dazwischen. Somit fallen die „Flitterwochen“ für unseren zweiten Jahrestag wieder etwas kleiner aus. Wir lassen es uns aber nicht nehmen, den Tag gemeinsam zu genießen und fahren nach Holland.

Im Romantik Hotel Kasteel Daelenbroeck haben wir uns eine Nacht mit Überraschungsmenue gebucht. Morgens früh fahren wir los und kommen auch gut durch. Die Strassen sind recht frei und wir sind bereits um 11h in der Brunsummerheide. Hier wollen wir etwas spazieren gehen, bevor wir weiter zum Hotel fahren.

Brunsummerheide

Ich hatte im Vorfeld nach schönen Ausflugszielen in der Gegend geschaut und bin über die lilafarbenen Heidefelder gestolpert. Ganz so lila war es nicht mehr, dafür waren wir etwas zu spät und der Sommer wahrscheinlich etwas zu heiß, aber die Heide ist ein tolles Ausflugsziel mit schönen Wanderwegen, Dünen- und Moorlandschaft. Und ein bisschen Lila haben wir doch gefunden.

Das Kasteel

In einem riesigen Park bei Roermond gelegen und ganz liebevoll bewirtschaftet. Schon der Empfang ist supernett. Wir bekommen eine kleine Einweisung, wo wir in der weitläufigen Anlage alles finden und bringen kurz das Gepäck auf unser Schloßzimmer.

Dann schlendern wir etwas durch den Park, genießen die wärmenden Sonnenstrahlen und lassen uns für einen Aperitivo im Burghof nieder. So wundervoll dekoriert und arrangiert. Ich komme nicht umhin, das ein oder andere begehrte Dekoobjekt zu fotografieren und im Nachgang auch zu kaufen 🙂

Dann verschwinden wir kurz wieder auf dem Zimmer und machen uns hübsch für unser Überraschungsmenu am Abend. 5 fantastische Gänge werden uns serviert, begleitet von einem grandiosen Wein und einem tollen Service.

Das Essen

Liebe Leute, ich esse gerne und habe auch schon wirklich gut gegessen. Aber DAS! Das war der Hammer. Wir sind so verwöhnt worden und es unglaublich fantastisch geschmeckt! Best Essen EVER!

Es ging los mit dem Gruss aus der Küche: kleine Focaccia mit Tomatenrelish
1. Gang: lauwarmer Ziegenkäse mit Gurke in Gurkenlimettensauce
2. Gang: Frischkäseravioli in Erbensuppe (diese wurde erst am Tisch in die Teller gefüllt)
3. Gang: Marinierter, blanchierter Spitzkohl in Remouladensauce und Erbsenschaum
4. Gang: Fisch-Dumpling auf Kräuterschmand
5. Gang: Pistaziencheesecake mit Balsamicoeis

Getränke: Cava + Charlotte M. Chenin Blanc (hmmmmm)

Das Frühstück am nächsten Morgen war ebenso vielfältig und grandios. Leider mußte ich aber direkt nach Aachen zum Arbeiten, daher konnte wir dieses nicht so ausgiebig genießen, wie wir das gerne getan hätten.

… aber es folgen ja noch viele Hochzeitstage und an einem kommen wir bestimmt wieder hier her!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s