Travel Jam

Bärlauchwäldchen

Hinterlasse einen Kommentar

Mal wieder nur aus dem 4 Wänden gekrochen, wegen eines Fotoprojektes 🙂
Das Thema ist „Makro – In the Woods“ und wir sind auf der Suche nach den kleinen Highlights im Wald. Nebenbei wollen wir auch etwas spazieren gehen, aber wir stellen fest, wenn man auf Makrosuche ist, kommt man eher nur voran, wie eine Schnecke… wie passend, dass mein Motiv letztendlich tatsächlich eine kleine Schnecke wird.

Bärlauch Overdose

Kaum sind wir ein paar Meter in den Wald gelaufen, fängt es bereits an zu riechen. Nach Knoblauch, aber etwas süßlicher – betörend.
Der Waldweg macht eine kleine Biegung und dann sehen wir sie auch, die Bärlauchfelder. Egal wohin das Auge sich wendet, überall sieht man einen weißen Blütenteppich. Nebst der Fotografierei wandern Blatt um Blatt in meine Tasche. Das gibt ein schönes Bärlauchpesto (auf dem Rückweg holen wir noch Parmesan und Pinienkerne im Supermarkt).

Autor: Travel Jam

Hallo, ich bin Mirjam - Travel Jam. Ich liebe Reisen und Süßes. Sozusagen ist mein Name ein passender Namensgeber für meinen "süssen" Reiseblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s