Travel Jam

The Gambia

Wir wollten in die Sonne, nicht so weit fliegen und nicht zwingend auf die Arabische Halbinsel. Mauritius war uns zu teuer, Kenia zu unsicher und so wanderte der Finger auf der Landkarte immer weiter westlich… und blieb liegen auf Gambia… Faszinierendes Land im Westen Afrikas.

Die Gesichter Gambias

500 km lang und 10-50 km breit. Eine Anekdote erzählt, dass die britischen Schiffskanonen nur das Gebiet einnahmen, welches sie rechts und links des Flusses befeuern konnten. Und daher hat Gambia diese längliche Form entlang des Gambia River.

Der Gambia River ist die wasserspendende Lebensader des Landes. Mangroven wachsen in der Salzwasserregion nahe des Atlantik. Vögel, Flusspferde und Affen leben im und am Wasser.
Eine Bootstour ins Landesinnere lohnt sich, ein Stopp in einem Einheimischendorf lohnt noch viel mehr. Ich bin begeistert von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen, den süßen Kindern und der Gastfreundschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s